Zoo-AG

Anmerkungen

Exkursionsbericht Nadermanns Tierpark Delbrück

30. Juni 1999, mit Mag. Gabriele Hammer

Delbrück Waschbär

Waschbär-Fütterung

Die kurzfristig angesetzte Exkursion, ohne Anmeldung und Führung, brachte relativ wenig Neues, denn der Park wird von Mitgliedern der Zoo-AG ohnehin regelmäßig besucht. Gaby Hammer, die an ihrer Doktorarbeit über Säugetier-Co-Haltungen schreibt, hatte sich den Park auf ihrer Rundreise ausgesucht, um die bemerkenswerte Gemeinschaftshaltung von Servalen mit Javaneraffen und Ziegen zu sehen. Sie hatte Glück und konnte diese ungewöhnliche Tierkombination nicht nur beobachten, sondern sogar fotografieren.

Ebenfalls recht beeindruckend, oder eher befremdlich, wirkte die Umzäunung der Waschbär-Anlage: Die Oberkante des niedrigen Zaunes kann von den Tieren problemlos erreicht werden, vom Füttern bis zum unkontrollierten Streicheln ist alles auch für kleine Kinder möglich! Daß die Bärchen das Gehege nicht gleich mit einem Sprung verlassen (der Elektrodraht läuft nur unten am  Gitter entlang) mag an der Körperfülle der mit Süßigkeiten und Futter-Popcorn vollgestopften Tiere liegen...

Sonst neu: ein kleiner, verglaster Vorbau für Maras (die auf einer der großen Weiden bestimmt besser aufgehoben wären) und die nach Jahren nun endlich fertiggestelle Gepardenanlage am Eingang (früheres Damhirsch-Schaf-Gehege).

© 2000 Fotos & Text: Dirk Petzold


Erstellt am 13.2.2000 - zur  Zoo-AG Homepage logoeule